Um die Wirkung der manuellen Massage zu erhöhen, wird bei der Kräuterstempel-Massage ein etwa faustgroßer Stoffballen verwendet, in den thailändische Kräuter und Gewürze eingebunden sind. Dieser Kräuterstempel wird vor der Massage mittels Dampf auf 80 – 90° C erhitzt. Dadurch setzt er ätherische Öle frei, die zusammen mit der Wärme auf der Haut eine durchblutungsfördernde Wirkung entfalten. Mit vorsichtigen kreisenden und streichenden Bewegungen, erst mit kurzen Berührungen, dann immer länger andauernd, wird Ihr Körper stimuliert.

Das Zusammenwirken der manueller Massage, der punktuellen Wärme und der ätherischen Öle führt zu einer besonders wirkungsvollen Beeinflussung von Streß, Verspannungen und Schmerzen. Nebenbei hat die Kräuterstempel-Massage auch eine positive Pflegewirkung auf die Haut.

Am Ende der Behandlung genießen Sie einige Minuten Ruhe, warm zugedeckt, zur völligen Entspannung.